Über uns

Lokschuppen Ottbergen 2015Der Spielmannszug Ottbergen wurde im Februar 1981 von Walter Hilpert und Alfred Specht, dem damaligen 1. Vorsitzenden des Heimatschutzvereins Ottbergen,  gegründet. Seit seiner Gründung ist der Spielmannszug Teil des Heimatschutzvereins von 1567 e.V. und gilt als eine eigenständige Kompanie. Am 27. September 1981 trat der Spielmannszug zum ersten mal öffentlich auf, und zwar bei der Gedenksteinenthüllung anlässlich der 1100 Jahrfeier in Ottbergen. Die Mitglieder präsentierten den ersten Marsch ,,Das Lieben bringt groß´ Freud“. Danach gewann der Spielmannszug immer mehr an Beliebtheit und damit auch an Mitgliedern. Wir spielten die ersten großen Feste und lernten immer mehr Märsche.

Zur Zeit zählt der Spielmannszug 62 Mitglieder, von denen 45 aktiv sind, und 3 Ehrenmitglieder. Wir beherrschen über 40 Märsche, darunter Fanfarenmärsche, Karnevals- und Weihnachtslieder und Lieder für unsere Showband. Wir haben jährlich ca. 40-50 musikalische Auftritte. Der „Spielmannszug im HSV Ottbergen“ ist bei diversen Veranstaltungen in Ottbergen, Bruchhausen, Amelunxen und Drenke zur musikalischen Begleitung regelmäßig präsent. Ein weiterer Höhepunkt ist der jedes Jahr stattfindende Rosenmontagsumzug in Beverungen, den der Spielmannszug musikalisch begleitet. Daraus hat sich eine sehr gute, kameradschaftliche Beziehung zur „Blau-Weißen Garde des CVWB von 1982“ ergeben.

Der Verein organisiert verschiedene Spielenachmittage (z.B. Halloweenparty, Weihnachtsfeier,etc.), die die Jugend und den Stamm zusammenschweißen und die die Freundschaften untereinander stärken sollen. Für Interessierte organisieren wir alle 2 Jahre ein Konzert mit der Blaskapelle Godelheim, das jedes Mal gut besucht ist. Dort präsentieren wir unsere besten Märsche und auch einige Showeinlagen. Falls jetzt Ihr Interesse geweckt wurde, sehen Sie sich doch weiter auf unsrer Homepage um oder besuchen Sie uns mal bei unsren Proben.

  Vorstand     Aktivitäten       Chronik